Springe zu: Menu, Menu 2, Aktuellesten News, Aktuellsten Projekte
Sie befinden sich hier: Willkommen > Aktuelles > Was ist zu tun im Februar?

Was ist zu tun im Februar?

Sobald es die Witterung erlaubt, ...

ZIMMER
+
Zimmerpflanzen umtopfen, eventuell zurückschneiden.
ZIERGARTEN
+ Einjährige Sommerblumen (Astern, Löwenmäulchen, Männertreu, Zinnien) in Saatschalen aussäen.
Stauden und Ziergräser nun zurückschneiden, um dem neuen Austrieb Platz zu machen.
Immergrüne Gehölze an frostfreien Tagen hin und wieder wässern.
Bei längerer Trockenheit Vogelbad/Vogeltränke aufstellen.
BALKON UND TERRASSE
+
Balkon-, Kübel- und Topfpflanzen umsetzen oder mit 1-2 cm frischem Substrat versorgen.
GEMÜSEGARTEN
+ Kartoffeln ab Mitte Februar an einem hellen und kühlen Ort (10-15°C) vortreiben. So liefern sie frühe Erträge und erkranken seltener an Braunfäule.
+
Boden in den Beeten vorbereiten (lockern und Kompost aufbringen).
+
Bei Erdbeeren den Boden zwischen den Pflanzen lockern; kranke Blätter vorsichtig entfernen, ohne das 'Herz' zu verletzen.
An warmen Tagen Frühbeet/Gewächshaus lüften.
Frühe Sorten von Radieschen, Rettich, Karotten und Spinat können im Frühbeet und unter einer Foliendecke ausgesät werden.
Rhabarberknospen für frühe Ernte mit Tontöpfen (dunkel und warm) abdecken.
OBSTGARTEN
+
Winterschnitt bei Obstbäumen an frostfreien Tagen; bei Kern- und Beerenobst Winterschnitt abschließen.
+
Veredelung durch Rindenpfropfung oder Kopulation bei Apfel, Birne, Quitte.

Donnerstag, 05.03.

Heute zu tun

Bei mildem Wetter Bodenproben entnehmen.

Was ist zu tun im Februar?
Umsetzung: softimpact GmbH information-technology